Mitglied der

HealthRegion Freiburg

www.healthregion-freiburg.de

Produkte für die Gesundheit

pfiffig 

praktisch

preiswert

www.arcelia.de

Oktober

01.10.2017, 11-17 Uhr
Achtsamkeitstag

 

Kurhaus Badenweiler. Ein achtsames Verhalten kann Stress reduzieren und einem Burn­out vorbeugen. Eine innere Ruhe zu entwickeln, wird schließlich zu einem besseren gesundheitlichen Wohlbefinden führen. Unter Anleitung verschiedene Wege und Möglichkeiten zur Achtsamkeit kennenlernen, das ist das Ziel von Ausstellern, Referenten und Workshops. Eintritt frei.

 

02.10.2017, 19 Uhr
Vortrag „Achtsamkeits-Strategien für Körper Geist und Seele zur Steigerung von Energie, Gelassenheit und innerer Balance“
Atlantic Parkhotel, Goetheplatz 3, Baden-Baden


Achtsamkeits-Strategien führen zur Bewusstseinsklarheit, Selbstregulation und zur Selbstkompetenz für eine bessere Lebensqualität. Referentin: Greta Hessel, Heilpraktikerin. Eintritt: 5 Euro, für Mitglieder des Naturheilvereins Baden e.V. kostenfrei


04.10.2017, 18.30 Uhr
Buchpremiere und Lesung:
Magere Jahre – Wie ich meine Essstörung überwand

 

 

Das Buch „Magere Jahre – Wie ich meine Essstörung überwand“ von Nicole Knörr in Zusammenarbeit mit Sylke Aust ist am 18. September 2017 im Patmos-Verlag Stuttgart erschienen (ISBN 978-3-8836-0988-3). Die öffentliche Buchpremiere noch vor der Frankfurter Buchmesse veranstalten der Patmos-Verlag und das Sigma-Zentrum zusammen mit den Autorinnen in einer Lesung  im Sigma-Zentrum Bad Säckingen, Weihermatten 1. Hierzu laden wir Presse und interessierte Öffentlichkeit herzlich ein. Um Anmeldung unter 07761 / 55 66-0 wird gebeten.

 

5.10.2017, 17 Uhr
Schlafstörungen: Ursachen und Behandlungsmöglichkeiten


Josefssaal des Ortenau Klinikums Offenburg St. Josefsklinik
Welche Schlafstörungen gibt es und was sind schlafbezogene Atemstörungen? Was sind Ursachen und Folgen von Schlafstörungen? Welche Behandlungsmöglichkeiten gibt es? Was ist eine Maskentherapie? Was erwartet mich bei einem Aufenthalt im Zentrum für Schlafmedizin?
Mit ihrem Vortrag für Betroffene und Interessierte möchten die Referenten das Wissen zum Thema Schlafstörung und damit die Therapiebereitschaft und den Therapieerfolg fördern. Referenten: Dr. Helmut Debes, Leiter des Zentrums für Schlafmedizin, Ortenau Klinikum Offenburg-Gengenbach. Susanne Müller, Dipl. Psychologin am Zentrum für Schlafmedizin, Ortenau Klinikum Offenburg-Gengenbach. Eintritt frei.


09.10.2017, 19 Uhr
Vortrag „Ständig Probleme mit der Blase? – Ursachen von Blasenentzündungen und pflanzliche Behandlungsmöglichkeiten


Parkhotel Atlantic, Goetheplatz 3, 76530 Baden-Baden
Häufiges Wasserlassen, ständiger Harndrang und ein unangenehmes Brennen beim Wasserlassen – die Betroffenen kennen die typischen Beschwerden einer Blasenentzündung nur zu gut. Fast vier Millionen Menschen, häufig Frauen, leiden jährlich an zum Teil immer wiederkehrender Blasenentzündung. Wie kann ich Blasenproblemen wirksam vorbeugen? Was tun bei ständigen Blasenentzündungen? Wann sind chemisch-synthetische Antibiotika nötig? Welche pflanzlichen Mittel können helfen? Fragen wie diese beantwortet Martina Hartmann, Fachärztin für Allgemeinmedizin, Homöopathie und Naturheilverfahren. Nach einem einleitenden Vortrag der Expertin aus Ettlingen können die Zuhörer ihre Fragen direkt an die Referentin stellen. Referentin: Martina Hartmann, Ärztin. Eintritt frei.

 

10.10.2017, 19 Uhr

Themenabend – Laktoseintoleranz und Glutenunverträglichkeit – Ursachen, Symptome, Diagnostik und Therapie


Auditorium des Ortenau Klinikums in Offenburg, St. Josefsklinik
Bei einer Laktoseintoleranz wird mit der Verdauung aufgenommener Milchzucker nur teilweise bis überhaupt nicht verdaut. Das liegt an einem Mangel des im Dünndarm produzierten Enzyms Laktase und kann zu einer Reihe unterschiedlicher Symptome führen – meist sind dies Blähungen und Durchfall. Zöliakie ist eine Glutenunverträglichkeit, die zu einer chronischen Entzündung der Dünndarmschleimhaut führt. Hierdurch werden Nährstoffe nur schlecht aufgenommen. Neuerdings werden neben der Zöliakie auch die Weizenallergie und die Weizensensitivität diagnostiziert. Im weiterführenden Teil des Vortrags erläutert eine Mitarbeiterin aus dem Team der Ernährungsberatung, was Betroffene nach der Diagnosestellung bei der täglichen Nahrungsmittelauswahl beachten sollten – denn trotz Einschränkungen ist eine gesunde, ausgewogene Ernährung auch für diesen Personenkreis möglich. Referent: Prof. Dr. Wolf-Bernhard Offensperger, Chefarzt. Eintritt frei.

 

14.10.2017, 11.15 Uhr
Vortrag „Eigene Zähne ein Leben lang – Illusion oder bereits Realität


Hörsaal 1010 der Universität Freiburg (Kollegiengebäude I, Platz der Universität 3)
Der Zahnexperte gibt dabei unter anderem Tipps zur richtigen Zahnhygiene und Prophylaxe, er erklärt wie kleine Kariesschäden oder andere Defekte der Zahnsubstanz schonend behandelt werden können und er veranschaulicht, welches Augenmerk man auf das Zahnfleisch haben muss, damit Zähne und Halteapparat ein Leben lang stabil bleiben. Referent: Prof. Dr. Elmar Hellwig. Eintritt frei.

 

17.10.2017, 11.15 Uhr
Vortrag „Herzgesunde Ernährung“


Kurhaus Bad Bellingen. Die sogenannte „Mittelmeerdiät“ ist besonders geeignet bei einer herzgesunden Ernährung. Im Vortrag wird ausführlich erklärt, wie diese funktioniert. Referentin: Gretel Maag, Ernährungsexpertin. Eintritt: 6 Euro, mit Gästekarte 5 Euro